Die Koordinatoren von Walking for Lions

Wir freuen uns, das Walking for Lions-Team vorstellen zu dürfen, das zusammen mit dem Gründer die gleiche Leidenschaft und das gleiche Engagement für eine der berühmtesten Arten Afrikas teilt.

 

Kontaktieren uns einfach über unsere Kontaktseite oder sprechen Sie eines unserer Mitglieder direkt an.

Andreas Gilb (Koordinator für Deutschland)

Andreas Gilb

Bereits auf seiner ersten Reise ins südliche Afrika verliebte sich Andreas in diesen Kontinent und insbesondere in seine unglaubliche Tierwelt. Er spürte, dass diese Tierwelt stark gefährdet ist und daher mehr Aufmerksamkeit und Aktionen bedarf um sie für künftige Generationen zu erhalten.

 

Bevor er WFL beitrat, unterstützte er als Volunteer bereits eine Wildtierfarm in Namibia, Asiatische Elefanten in Thailand und eine Grundschule ebenfalls in Thailand.

 

Andreas übernimmt die Koordination von WFL in Deutschland, z.B. über die Verwaltung dieser deutschen Homepage und der Organisation von Spendensammel-Aktionen.

Sprechen Sie ihn an - insbesondere, wenn Sie auf deutsch mit WFL kommunizieren möchten.

 

Kontakt: andreas@walkingforlions.de

Sam Clark (Koordinatorin für Australien)

Sam Clark

Afrika ist der Platz an dem Sam geboren sein sein müsste - denn ihr Herz schlägt nach dem "African beat". Sam war in den letzten Jahren in diversen Projekten von Australien bis Afrika engagiert und ihre Arbeit ist unbezahlbar. Sie übernahm die Rolle aus Australien-Koordinator für WFL da sie das Gefühl hat, dass sie neben Kindern, Arbeit und der Gründung eines neuer Tour-Anbieters noch etwas Zeit übrig hat.

WFL fühlt sich geehrt Sam im Team zu haben und alle unserer Mitglieder in Australien: halten Sie Ausschau nach Updates von Sam auf unserer Facebook-Seite.

 

Kontakt: walkingforlionsaustralia@gmail.com

Paul Tully (Koordinator für Großbritannien)

Paul Tully

Über die letzten Jahre wunderte Paul sich immer mehr, wie und warum Menschen sorglos und absichtlich wegschauen. Preisgabe der Moral, der Pflichten und Verantworung und der Gründe warum wir auf diesem Planeten sind.

 

Paul ist schon immer ein Tierliebhaber, mit besonderem Interesse and der Arbeit von Dian Fossey und den Berggorillas. Er half bei der Organisation des ersten Global March For Lions, einer Kampagne die auf die schreckliche "Canned Hunting" Industrie in Südafrika hinweist.

 

Seitdem arbeitet er mit der "Campaign Against Canned Hunting" und widmet seine Zeit und Energie dem Erhalt der Löwen in der Hoffnung dass andere diesem Beispiel folgen - mehr Menschen heißt mehr Stimmen, mehr Stimmen heißt ein größeres Brüllen. Ein lauteres Brüllen könnte unsere Löwen retten.


Kontakt: uk.walkingforlions@gmail.com

Charmaine Joubert (WFL Medien-Kontakt), Südafrika

Charmaine Joubert

Ihre berufliche Karriere ist für sie von höchster Wichtigkeit und das zeichnet sich direkt in ihrer Arbeit als Journalistin aus. Ihre größte Liebe (neben ihrer Familie) sind und waren schon immer Löwen. Durch ihren Beruf hat sie viel erfahren und diverse Stories zu Löwen verfasst, z.B. über Canned Lion Hunting, Handel mit Löwenfleisch und Löwen etc. Dies führte sie zu der Überzeugung, dass sich ihre Karriere mehr in Richtung der Löwen Afrikas fokusieren sollte.

 

"Manchmal wünsche ich mir, dass ich den Leuten meine Augen geben könnte, damit sie sehen was ich gesehen haben. Und dass sie dadurch die Wahrheit hinter der dunklen Seite der Löwenzucht sehen."

 

Kontakt: charmsjk@hotmail.com

Michael O Jorgensen (Koordinator für Dänemark)

Michael O Jorgensen

Seit er Afrika 1984 zum ersten Mal besucht hat, liebt er diesen Kontinent. Durch seine Arbeit in Projekten als auch im Tourismus ist Michael ein häufiger Besucher vieler Länder Afrikas.

 

Er unterstützt Walking for Lions sein 2012, seit ein Freund von Marnus ihm das Projekt empfohlen hat.

 

"Die Auswirkungen des Menschen auf die Natur werden größer und größer und gleichzeitig müssen mehr Menschen mit den Auswirkungen der Natur und der wilden Tiere leben. Es ist wichting, in dieser Situation zuwohl den Menschen als auch den Tieren zu helfen. Löwen sind ein vernachlässigter Bestandteil des Ökosystems; wie wir wissen, geht ihre Anzahl aus verschiedenen Gründen zurück. Wir müssen diese Nachricht bekannt machen, ebenso wie wir die Forschung intensivieren und eine nachhaltige Bewahrung aufbauen müssen."


Kontakt: moj@biozooinformation.eu

Herman und Dana Oosthuizen (Koordinatoren für Israel)

Herman und Dana Oosthuizen

Herman und Dana haben sich 2011 kennengelernt, als Dana als Volunteer bei der Harnas Wildlife Foundation in Namibia arbeitete. Der Namibianer Herman, ein echter Busch-, Tier- und Menschenliebhaber war zu dieser Zeit der Volunteer-Koordinator. Dana, eine Israelin aus der Software-Branche, erfüllte sich dort ihren Lebenstraum - mit geretteten Tieren zu arbeiten und Afrika zu erleben. Sie verliebten sich auf der Farm und nach etwas über einem Jahr heirateten die beiden auf der Farm! Herman, der sein gesamtes Leben sehr eng mit der Natur lebte, liebt Tiere und insbesondere Löwen. Er ist seit über 6 Jahren im Conservation-Umfeld tätig. Momentan arbeitet er als Volunteer in der Afrika-Abteilung eines Zoos in Israel, wo er sein Wissen über die Tiere einbringt.

 

Inzwischen wohnen beide in Tel-Mond, Israel, zusammen mit ihrem kleinen Sohne Ari - ein sehr treffender Name, denn Ari heißt auf hebräisch "Löwe". Dana arbeitet weiterhin in einer Software-Firma und unterstützt Herman mit seinem Safari Tour-Anbieter "Dusty Trails Safaris", die er zusammen mit seinen namibianischen Eltern führt und die Gruppen aus aller Welt die Erfahrung des namibianischen Busches, seiner Sehenswürdigkeiten, Tiere sowie die Begegnung mit den Ureinwohnern ermöglicht. Herman führt seine Leidenschaft für die Tier-/Wildlife-Conservation von Israel aus fort und ist stolz, Walking for Lions von dort aus zu unterstützen.

 

Kontakt: wflisrael@gmail.com

Drew Abrahamson (Social Network Analyst)

Drew Abrahamson

Drew ist eine Frau mit Leidenschaft, Engagement und vor allem für ihre Entschlossenheit etwas zu bewegen. Sie ist mit diversen anderen Organisationen vernetzt und hat kürzlich ihre eigene Safari Tour Firma namens "Captured in Africa" gestartet. Drew arbeitet seit der Gründung mit WFL zusammen und unterstützte uns bei Mission, Vison und Projekten. Wir sind sehr dankbar dafür Drew an Bord zu haben, da ihr Wissen über wilde Löwen und die Canned Hunting-Industrie sehr wertvoll für uns ist und dafür sorgt, dass alle geteilten Informationen korrekt sind.

Natasha Ferreira (Walking for Lions Souvenirs)

Natasha Ferreira

Natasha hatte das Glück mit ihrer Familie durch Südafrika, Mozambique, Botswana, Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Lesotho und Swaziland zu reisen.

Während dieser Reisen sah sie was funktionierte und was nicht.

Sie hat eine sehr große Leidendschaft für die afrikanischen Wildtiere. Nach der Schule war ihr Traum Game Ranger / Wildlife-Fotograf / Naturschützer und Tierrechts-Aktivistin zu werden.

 

Für Informationen zu WFL-Kleidung und Souvenirs, kontaktieren Sie Natasha unter wflcurios@gmail.com

Unterstützen Sie unseren internationalen Fundraiser

#give10forlions

 

Spenden:

Helfen Sie uns die letzten wilden Löwen zu retten!

Spenden Sie jetzt:

Walking for Lions in den Sozialen Netzwerken

WFL bei Facebook

 

Facebook

YouTube

 

YouTube

WFL bei Twitter

 

Twitter

WFL bei Instagram

 

Instagram