Bildung mit neuem Fokus

Wir glauben fest daran, dass die Zeit für Bildung vorbei ist. Die Löwen in Afrika benötigen unsere Hilfe viel schneller, da ihre Zeit langsam ausläuft – sofern wir nicht zu drastischen Maßnahmen greifen, um ihr Überleben zu sichern.

Bildung ist immer sehr wichtig, aber wir haben das Gefühl, dass der Bedarf, Menschen allgemein über Löwen zu belehren vorbei ist. Stattdessen sollten Statistiken, Probleme und ihrer Lösungen mit dem Menschen geteilt werden. Jedes Land hat unterschiedliche Probleme wenn es um das Thema Löwen und Mensch / Wildtier-Konflikte geht. Aber so viele Leute erkennen nicht, dass dabei immer wieder das eigentliche Ziel aus den Augen verloren wird und wir wissen alle, was das bedeutet.

 

Deshalb sind auch die Methoden verschieden, die in unterschiedlichen Kulturen angewendet werden. Neue Ideen und mögliche Lösungen sind das, was wir Bildung nennen. Die Leute müssen nicht wissen, wie schnell ein Löwe ist oder wie sie leben, da sie nicht wahrnehmen was eigentlich ein Löwe ist. Wir versuchen vielmehr zu erklären warum Löwen sterben, hören von ihnen ob es sie interessiert, ob sie bereit sind den Spieß umzudrehen, wenn sie dabei von lokalen Nichtregierungsorganisationen (NGO‘s) oder gemeinnützigen / non-profit Organisationen (NPO’s) unterstützt werden.

Eine Sache, die für uns während der Kampagne sehr hilfreich war, war ein afrikanisches Sprichwort:

 

„Wenn Du denkst, Du bist zu klein um einen Unterschied zu machen,

hast Du definitiv noch nie einen Abend in Afrika mit einem Moskito verbracht.“


Bildung ist eine Sache, aber die lokalen Gemeinschaften mit Kenntnissen in die Lage zu versetzen, wie sie mit Löwen-Problemen umgehen können, ist die andere Sache die letztendlich den Unterschied ausmachen wird. Man kann den Einheimischen nicht die Schuld an ihrem Verhalten gegenüber Raubtieren geben, wenn sie keine Unterstützung, Verständnis und Engagement erhalten.

 

Spenden:

Helfen Sie uns die letzten wilden Löwen zu retten!

Spenden Sie jetzt:

Walking for Lions in den Sozialen Netzwerken

WFL bei Facebook

 

Facebook

YouTube

 

YouTube

WFL bei Twitter

 

Twitter

WFL bei Instagram

 

Instagram