WFL Projekte

Projekte, Ziele und Mission sind einigen einschränkenden Faktoren wie Gelder, hilfsbedürftige Bereiche, politische Möglichkeiten in bestimmten Ländern, Mensch / Tierwelt Konflikt-Gebieten und Zeitrestriktionen unterworfen.


Wir möchten andere Organisationen bei eine Schätzung der Zahl der freilebenden Löwen in verschiedenen Gebieten Afrikas unterstützen (zusammen mit Freiwilligen, die in der Lage sind, uns bei der Finanzierung zu unterstützen und bereit sind, im Busch auf Bequemlichkeiten zu verzichten). Das ist ein großes Projekt und man muss auf auf viele Aspekte achten, aber man wird es Stück für Stück erreichen.


Andere Projekte beinhalten einen allgemeinen Überblick über Raubtiere die in diesen Gebieten gefunden werden, mit dem Ziel ihre Zukunft über die nächsten 5 Jahre abzuschätzen. Durch eher praktische Studien möchte WFL bestimmte Bereiche unterstützen, die auf Mittel für ihre lokalen Projekte angewiesen sind (wie z.B. der Bau von Bomas, d.h. mit Palisaden umzäunten Bereiche). Wenn wir nicht helfen, den Lebensunterhalt der lokalen Bauern oder Hirten zu schützen (Schafe, Rinder), dann können wir auch nicht erwarten, dass sie die Löwen retten, wenn diese ihre Tiere bedrohen.


Unser finales und größtes Projekt ist die globale Aufklärung über die Löwenpopulation in Afrika, Dies ist die größte Aufgabe, die wir unternehmen und kann nur durch Sie alle erreicht werden.

 

Wenn Sie also herausfinden möchten wie Sie helfen können, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder über unsere Facebook-Seite.

Diejenigen unter Ihnen, die an Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit interessiert sind, werden wir informieren, sobald es damit losgeht.

Unterstützen Sie unseren internationalen Fundraiser

#give10forlions

 

Spenden:

Helfen Sie uns die letzten wilden Löwen zu retten!

Spenden Sie jetzt:

Walking for Lions in den Sozialen Netzwerken

WFL bei Facebook

 

Facebook

YouTube

 

YouTube

WFL bei Twitter

 

Twitter

WFL bei Instagram

 

Instagram